Ausschreibung

(Initiator 2013: Björn Schäfer & 2015: Marius Reuters)


Mein Name ist Marius Reuters. Ich bin der Initiator des diesjährigen 135 Kilometer Spendenlaufes für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Nachdem Björn Schäfer 2013 die spontane Idee hatte "mit einer Spendendose von Laasphe nach Düsseldorf" zu laufen, ist dies bereits unser dritter, mehrtägiger Spendenlauf. In den letzten beiden Jahren sind wir für das o.g. Kinderhospiz und das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe gelaufen. Dabei konnten wir insgesamt bereits weit über 15.000€ an Spendengeldern mobilisieren. Unsere größte Herausforderung war 2014 Turnbeutels Spendenlauf 2.0, bei dem 210km von Brilon entlang des gesamten Rothaarsteigs bis zum Hospiz nach Olpe in 5 Tagen zurückgelegt wurden.

Das Regenbogenland ist dieses Jahr erneut unser Ziel, weil das Kinderhospiz seit 2013 zum Jugendhospiz erweitert wurde und diesen Sommer mit dem Neubau auf einem Nachbargrundstück beginnt. Eine besondere Motivation ist für mich außerdem, dass auch ein Weezer Junge die Hilfe des Hospizes in Anspruch nimmt. Nur durch die Erweiterung zum Jugendhospiz darf der fast 18-jährige Daniel Hanenberg auch weiterhin die Einrichtung besuchen.

Das Ziel unserer Aktion ist, neben den Spendeneinnahmen, vor allem Aufmerksamkeit zu schaffen für die Arbeit in Kinder- und Jugendhospizen in Deutschland. Ein Kinderhospiz ist, anders als ein Erwachsenenhospiz, nicht nur für die letzten Stunden des Lebens da, sondern bietet den Kindern und Familien Zeit zum Entspannen und Abschalten. Sobald bei einem Kind eine lebensbeschränkende Krankheit diagnostiziert wurde, hat es Anrecht auf 30 Tage „Urlaub“ im Hospiz pro Jahr. Die Betreuung des kranken Kindes wird fast komplett von den Krankenkassen übernommen, doch unter anderem der Aufenthalt, die Verpflegung und die Betreuung der Eltern und Geschwisterkinder wird komplett durch Spenden finanziert. Dies macht 75% der jährlichen Gesamtkosten des Hospizes aus. Deshalb ist es wichtig, dass die Einrichtung regelmäßig durch Spendenaktionen unterstützt wird.

Im August diesen Jahres startet nun also der nächste Spendenlauf. In drei Tagen, vom 01. bis 03. August 2015, werden wir von Weeze, über Alpen (1. Etappenziel), über Willich-Schiefbahn (2. Etappenziel) insgesamt 135km nach Düsseldorf zum Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland laufen.

Unterstützt werden wir dabei sowohl durch Privatpersonen, als auch durch Firmen und Vereine, die neben Spendengeldern auch Verpflegung, Laufshirts, Werbeprodukte (Flyer, Plakate,..) und personelle Unterstützung (Physiotherapeuten, Sanitäter..) zu Verfügung stellen. Alle weiteren anfallenden Kosten werden durch die Startgelder der Läufer finanziert, sodass wir die Spendengelder zu 100% direkt an das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland weiterleiten können. Speziell für Firmen gibt es besondere Werbeaktionen (Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).



 

Verwandte Links:

Startseite

Ausschreibung

Läufer-Infos

Anmeldung

Starterliste

Sponsoren

Presse